Kosten - ALBATROS Anwaltskanzlei - Rechtsanwalt Raúl Siegert

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ALBATROS Anwaltskanzlei - Rechtsanwalt Raúl Siegert
"Gehe ich zum Anwalt, bin ich sofort arm" oder "Ich habe kein Geld für einen Anwalt".
Dies sind oft die Vorurteile, die viele Menschen haben. Jedoch muss eine rechtliche Beratung und/oder Vertretung nicht zwingend teuer sein.

Wir berechnen vorliegend unsere Gebühren und Auslagen auf Grundlage des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes  (RVG) dar.   
Jedoch kann Personen mit geringem Einkommen für die außergerichtliche zivlrechtliche Rechtsberatung und Rechtsvertretung unter bestimmten Voraussetzungen Beratungshilfe gewährleistet werden. Ist dies der Fall, ist vom Mandanten an den Rechtsanwalt maximal eine Gebühr von 10 € zu zahlen (Nr. 2500 VV RVG).  
Wohnen Sie in Frankfurt am Main, ist für den Erhalt des Beratungsscheins die Beratungsstelle im ersten Stock des Amtsgerichts, Gebäudes B in der Gerichtsstraße 2, 60313 Frankfurt am Main, zuständig (Raum: 178; Tel.: 069/1367-2929; Sprechzeiten: 9 bis 12 Uhr).
Sollen Verfahren vor den Zivil-, Verwaltungs-, Arbeits- und Sozialgerichten geführt werden, kann hierfür zudem bei Personen mit geringem Einkommen unter bestimmten Voraussetzungen Prozesskostenhilfe (PKH) gewährt werden.
Gegebenfalls haben Sie auch eine Rechtschutzversicherung, die die Kosten für eine rechtliche Beratung und/oder Vertretung übernehmen würde.

Selbst wenn diese soeben aufgeführten eventuellen Möglichkeiten für Sie nicht gegeben sind, müssen Sie sich jedoch vor einem Aufsuchen unserer Kanzlei nicht scheuen.
Vor jedem Tätigwerden besprechen und erläutern wir Ihnen gerne die voraussichtlich auf Sie zukommenden Kosten.   
Eine Erstberatung von ca. 40 Minuten kostet bei uns in der Regel 80 zzgl. 19 % Umsatzsteuern (15,20 ), d.h. insgesamt weniger als 96 Euro.
Des Weiteren werden die Kosten der Erstberatung bei einer anschließenden Mandatierung komplett auf die während der weiteren Tätigkeit entstehenden anwaltlichen Auslagen und Gebühren angerechnet (sprich abgezogen).
Sofern es sich um eine einfache zivilrechtliche außergerichtliche Ausseinandersetzung mit einem Streitwert unter 500 handelt, fallen für die komplette außergerichtliche Vertretung (inkl. der Beratung) lediglich 84 (=ca. 70 zzgl. 19 % USt) an.
Bei einem Streitwert von 500,01 bis 1.000 sind es für die komplette außergerichtliche Vertretung (inkl. der Beratung) knapp 148 (=124 zzgl. 19 % USt).

Bitte suchen Sie uns nicht spontan auf, sondern rufen Sie uns zuvor an. Denn häufig sind wir außer Haus. Außerdem können wir uns so vor einer Beratung bereits mit der Thematik auseinandersetzen, was aufgrund der in vielen Bereichen täglich möglichen Änderung der Rechtslage stets erfolgen sollte (Tel.: 069/36701617).
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü